Reisesaison-Ende im Europa-Park Rust, Deutschland

Unsere Abschlussreise mit unserem Camper „James“ für’s Jahr 2018 führt uns an die Deutsch-Französische Grenze nach Rust. Wir gehen den Halloween dekorierten Europa-Park entdecken!

Freitag Abend geht’s gleich los und wir erreichen Rust und den Campingplatz nach ca. 2.5 Stunden und knapp 180km Fahrt. Im Europa-Park Camping angekommen sind wir nicht allein. Der Camping platzt aus allen Nähten, weswegen man ihn wohl auch Camping „Platz“ nennt.

Im freien Feld zuhinterst in der Anlage finden wir ein Plätzchen. Verglichen mit den Vollintegrierten Wohnmobilen ist unser Platzanspruch nicht ganz so gross. 😉

IMG_0784

An Aussenstromanschluss ist auch dieses Wochenende nicht zu denken. Mit dem Elektro-Ofen zu heizen wäre ganz nett gewesen, so heizen wir dank der kalten Temperaturen halt mit der Diesel Warmluftheizung beinah das gesamte Wochenende durch. Abends sind wir froh im eigenen Van unter die warme Dusche zu stehen, wessen warmes Wasser durch den verbauten Gasboiler super komfortabel und bedarfsgerecht aufgeheizt wird.

Samstag Morgen weckt uns der Tag und wir schauen raus aus dem Dachfenster. Noch nie hatten wir eine solche Aussicht. Keine die es uns sehr antut, aber sowas kannten wir bis heute noch nicht.

IMG_0713

So gehts dann auch gleich los ein Tagesticket zu kaufen! Im Park angekommen: Nicht nur Camper, auch Familienbuggies haben hier ihren vorgesehenen Ort. 🙂

IMG_0735

Der Park ist sensationell und reich an Details geschmückt. Der Ausflug über das Halloween Wochenende lohnt sich in jedem Fall auch trotz der skurillen Figuren die so auf dem Wasser treiben…

IMG_0729

Die vielen fantasievollen Details lassen uns als willkommene Gäste fühlen und nicht als jemanden unter tausenden:

 

So unglaublich viel hätte es festzuhalten gegeben. In so einem Freizeitpark haben wir uns dann für all die freien, nicht ganz so attraktiven Bahnen entschieden und hatten irre Spass an Musical, Theater, all den Kinder-, und Wasserbahnen die wir ziemlich zügig erreichen konnten ohne 90 – 110 min. anzustehen wie an so manch anderer Bahn an diesem Wochenende.

Abends dann lassen wir es uns gut gehen und gehen Western like im Silver Lake Saloon essen. Auch dort ist der Service trotz der Meute an Besuchern super freundlich und zuvorkommend. Wir fühlen uns wohl.

Das Abendprogramm mit einem Messer-, und Lasso-Artisten, einem amerikanischen Pianospieler und einem mexikanischem Trio unterhält uns vorzüglich und so geht auch dieser letzte Abend langsam aber sicher wieder zu Ende.

Europa Park am Wochenende – wir wussten es. Nächstes Mal kommen wir wieder unter der Woche. Und für alle anderen: Der Besuch an Halloween lohnt auf jeden Fall!

IMG_0725

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: